wer bin ich?

Für die, die mich noch nicht kennen, mein Name ist Irina Kanzian, ich bin 22 Jahre alt und möchte mich hiermit als Inhaberin der kostBAR kurz vorstellen. 

Schon als kleines Kind habe ich gerne in der Küche mitgeholfen. Dass das Kochen später zu meiner Leidenschaft wird, konnte ich damals noch nicht erahnen. 2013 begann ich in Heiligenblut mit einer Lehre. Irgendwann wurde mir klar, dass ich mehr aus meiner Lehre machen möchte und so startete ich eine Lehre mit Matura im Biohotel Daberer im Gailtal. Über diese Entscheidung bin ich heute sehr froh, denn ich bekam unter anderem die Chance Zusatzausbildungen wie z.B. den Jungsommelier und den Käsekenner zu absolvieren. 

Unmittelbar nach der Matura ging es für mich nach München ins Little London Steakhaus. 2018 kehrte ich schließlich wieder ins Mölltal zurück und begann als Küchenchefin im Rupertihaus in Heiligenblut zu arbeiten. Mitte 2019 traf ich dann die Entscheidung meinen einstigen Kindheitstraum in die Realität zu verwandeln und den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Nach Monaten intensiver Vorbereitungen war es dann endlich so weit. Wir haben die kostBAR erfolgreich eröffnet.

Ich freue mich auf euren Besuch und verwöhne euch gerne mit meinen Kreationen. Auch im Bauernladen ist für jeden etwas Besonderes dabei.

Eure Irina 

Etwas zu wagen bedeutet, vorübergehend den festen Halt zu verlieren.
Nichts zu wagen bedeutet, sich selbst zu verlieren.

unser team

Unser Team gibt täglich sein bestes, um den Gästen ein Erlebnis bei uns im Lokal bieten zu können. Wir lieben das, was wir tun. Hier werdet ihr demnächst Fotos von unserem Personal finden.